Allgemein

Was heißt „onsight Klettern“?

Veröffentlicht am

Die grundsätzliche Definition für „onsight Klettern“ ist eine Route ohne vorherige Informationen, im ersten Versuch erfolgreich zu klettern. Hätte ein Kletterer dir vorgestern noch erzählt, das du bei einer bestimmten Route die Schlüsselstelle durch hohes Ansteigen und starkes Eindrehen bewältigen kannst, und du kletterst sie heute im ersten Versuch, wäre es „nur“ ein „Flash“. Für […]

Allgemein

7c Free Solo? Keine große Sache

Veröffentlicht am

Spätestens mit der Free Solo Begehung von Freerider (7c, ca 880 Meter) im Yosemite National Park ist Alex Honnold der größte Free-Solo-Kletterer aller Zeiten. Aber auch davor hatte Honnold schon einige Wände in einem Stil bezwungen, den man besser nicht selbst nachmachen sollte. Für ihn selbst ist das alles keine große Sache ( sein Spitzname: […]

Allgemein

Klettern im Wunderland (aka Grampians National Park)

Veröffentlicht am

Das Kletterpärchen Katha Sauerwein und Jorg Verhoeven liefert spektakuläre Bilder aus Australien. Im „Grampians National Park“ findet man alles, was das Kletterherz begehrt. Von traumhaften Boulderblöcken bis zu Sportkletterrouten an freistehenden Pfeilern. Schaut’s es euch an und setzt’s es auch auf eure „Lifelist“ 😉

Allgemein

Körpergröße ist wohl keine Ausrede mehr

Veröffentlicht am

„The Golden Ticket“ ist eine Sportkletterroute in der Red River Gorge in Kentucky, USA. Sie ist vor allem für weite Züge und einen spektakulären Dynamo (Sprung) bekannt. Ach ja, und der Schwierigkeitsgrad ist mit 5.14c= 8c+ natürlich auch nicht zu unterschätzen. Die Amerikanerin Michaela Kiersch ist gerade mal 1,55 Meter groß und trotzdem ist sie […]